Mehr Polizeipräsenz - Mehr Sicherheit! Die Freien Demokraten fordern zusätzlichen Polizeibeamten

Die Fakten sind alarmierend: Nach einer Erhebung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) haben die Polizeibeamtinnen und -beamten in NRW bis zum Ende des Jahres 2016 ca. 5 Mio. Überstunden geleistet. Dies entspricht allein im letzten Jahr einer Steigerung von 50%. Ursache hierfür ist nicht nur eine geänderte Sicherheitenlage, sondern auch steigende Alltagskriminalität, wie z.B. Wohnungseinbrüche.

Neben einem wertschätzendem und unterstützendem Umgang mit den Polizeibeamten setzen sich die Freien Demokraten für eine bessere materielle und personelle Ausstattung ein.
In einem persönlichen Gespräch mit dem Bundes-, Landes- und Fraktionsvorsitzendem sowie Spitzenkandidaten der Freien Demokraten für die Landtagswahl NRW, Christian Lindner, hat sich der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Rat der Gemeinde Rommerskirchen, Stephan Kunz, am Rande des Neujahrsempfang der FDP zu sicherheitspolitischen Fragen ausgetauscht. Stephan Kunz: „Christian Lindner sagt zu recht, dass sich die Sicherheitenlage nicht an der Polizeistärke orientiert. Vielmehr muss sich die Polizeistärke an der Sicherheitenlage orientieren.“ Die unglaubliche Zahl an geleisteten Überstunden zeigt, dass dringender Handlungsbedarf besteht und Neueinstellungen erfolgen müssen.

In Rommerskirchen gibt es einen Bezirksdienstbeamten für das gesamte Gemeindegebiet. Nochmals Stephan Kunz: „Das ist nach unserer festen Überzeugung nicht ausreichend. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten, dass die Polizei optimal erreichbar ist. Außerdem hält sichtbare Polizeipräsenz „Langfinger“ fern“. Aus diesem Grund werden die Freidemokraten in der Ratssitzung am 04.05.2017 beantragen, die Möglichkeiten zu schaffen, einen weiteren Polizeibeamten nach Rommerskirchen zu holen.

Denn Christian Lindner und Stephan Kunz waren sich einig: Mehr Polizeipräsenz - Mehr Sicherheit!


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Facebook

Mitglied werden


Spenden


FDP im Rhein-Kreis Neuss


Meine Freiheit